Karlsdorf-Neuthard

Wetter von Jens Dutzi

Breitengrad: N 49° 08' 15"
Längengrad: O 08° 32' 39"
Höhe: 110 m
Uhrzeit: bitte warten

Wettervorhersage für die kommenden 4 Tage für Baden-Württemberg:

Freitag, den 21.02.2020:

Nachlassender Wind, im Bergland stellenweise Frost und Glätte. Im Tagesverlauf Wolkenauflockerung und zunehmend sonnig. Heute Vormittag anfangs in den östlichen Landesteilen stellenweise noch etwas Regen, oberhalb von etwa 500 bis 600 m ein paar Schneeflocken. Nachfolgend Wolkenauflockerungen und zunehmend heiter, nur im Norden zeitweise wolkig. Trocken. Höchstwerte zwischen 3 Grad im Bergland und 12 Grad am Oberrhein. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bis West mit frischen bis starken, in Kammlagen des Schwarzwalds auch starken bis stürmischen Böen. In der Nacht zum Samstag teils gering, teils stärker bewölkt, trocken. Tiefstwerte zwischen +3 und -3 Grad. In exponierten Schwarzwaldlagen ausgangs der Nacht einzelne stürmische Böen aus Südwest.

Samstag, den 22.02.2020:

Am Samstag im Süden durchweg sonnig mit Schleierwolken, im Norden nach heiterem Start im Tagesverlauf wolkiger, aber meist trocken. Tagesmaxima zwischen 8 Grad auf der Alb und 15 Grad im Breisgau. Mäßiger Südwestwind mit steifen Böen, im Schwarzwald stürmischen Böen, in Gipfellagen auch Sturmböen. In der Nacht zum Sonntag im Norden stark bewölkt mit zeitweiligem Regen, im Süden wechselnd bewölkt und trocken. Minima 9 bis 2 Grad. Lebhafter Südwestwind mit teils steifen, im Bergland stürmischen Böen, in Gipfellagen des Schwarzwalds schwere Sturmböen.

Sonntag, den 23.02.2020:

Am Sonntag in der Nordhälfte stark bewölkt und teils länger anhaltender Regen. Im Süden anfangs teils heiter, im Tagesverlauf zunehmende Bewölkung, aber weitgehend noch trocken. Höchstwerte von 11 Grad im Bergland bis 16 Grad am Oberrhein. Mäßiger bis frischer Südwestwind mit stürmischen Böen oder Sturmböen, im Bergland schwere Sturmböen, auf Schwarzwaldgipfeln orkanartige Böen, am Feldberg Orkanböen. In der Nacht zum Montag stark bewölkt bis bedeckt und teils länger anhaltender Regen, der sich in die Südhälfte verlagert. Tiefstwerte 8 bis 2 Grad. Vor allem in der ersten Nachthälfte noch lebhafter Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen, im Bergland Sturmböen, exponiert schwere Sturmböen, teils orkanartige Böen. Bis zum Morgen allmähliche Windabschwächung.

Montag, den 24.02.2020:

Am Montag stark bewölkt bis bedeckt und gebietsweise Regen, im Tagesverlauf nordostwärts abziehend. Dann im Süden größere Auflockerungen. Tagesmaxima zwischen 8 Grad im Bergland und 17 Grad im Breisgau. Schwacher Wind aus Südwest mit mäßigen bis frischen Böen, auf Schwarzwaldgipfeln stürmische Böen. In der Nacht zum Dienstag im Norden Bewölkungsverdichtung, dort etwas Regen. Im Süden noch gering bewölkt. Temperaturrückgang auf 8 bis 3 Grad. Im höheren Bergland stürmische Böen auf exponierten Schwarzwaldgipfeln Sturmböen aus Südwest.

Dienstag, den 25.02.2020:

Letzte Aktualisierung: 21. 02. 2020, 06. 34 UhrDie nach Baden-Württemberg eingeflossene Meeresluft gelangt heute zunehmend unter Hochdruckeinfluss. WIND/STURM:Heute anfangs noch vereinzelt Windböen um 50 km/h aus West, in exponierten Gipfellagen des Schwarzwalds stürmische Böen um 70 km/h, weiter abnehmend. Ausgangs der Nacht zum Samstag auf hohen Schwarzwaldgipfeln stürmische Böen um 70 km/h aus Südwest. SCHNEE/GLÄTTE/FROST:Heute Früh vor allem oberhalb 600 m leichter Frost und streckenweise Glätte durch geringen Schnee oder überfrierende Nässe, Glätte vereinzelt auch in tieferen Lagen nicht ausgeschlossen. In der Nacht zum Samstag besonders im Bergland und im Süden verbreitet leichter Frost.
Letzte Aktualisierung: 21.02.2020, 07.35 Uhr
© Deutscher Wetterdienst